Einladung zum Kegeln mit Flüchtlingen

Der Kegelverein „KSV Blau-Gold ´70 Rangsdorf e.V.“ lädt am Sonnabend, den 13.08.2016 in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr auf die Kegelbahn am Strandbad Rangsdorf (Am See 2) zu einem sportlichen Kennenlernen mit Preiskegeln und Kuchen, Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränken ein.

Wir möchten Euch kennenlernen und Euch unseren Sport und unseren Verein vorstellen. Bei einem Wettbewerb könnt Ihr unsere Kegelbahn testen und kleine Preise gewinnen.

Bitte bringt dafür saubere Sportschuhe (Indoor) mit.

Oder Ihr schaut nur zu, wie Eure Kinder und Freunde Ihr Glück versuchen und erlebt ein paar schöne Stunden zusammen mit uns.

Auch alle Mitglieder des Vereins „Grenzenlos Rangsdorf e.V.“ sowie deren Freunde und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf Euch!

Einladung zum Schnupperkegeln (PDF)

Integration durch Sport – So einfach kann es sein

HandballSport verbindet – Diese „Weisheit“ ist in der aktuellen Zeit ein Indiz dafür wie Integration erfolgreich und mit Spaß stattfinden kann. Erfolgreiche Integration heißt auch hier in Rangsdorf das Stichwort und Sport ist dazu eine sehr gute Möglichkeit. Marcell Multhauf, Volleyball- Trainer beim SV Lok Rangsdorf e.V. hat daher nicht lange gezögert, als er vom Verein „Grenzenlos Rangsdorf e.V.“ angesprochen wurde. So waren schon nach nur 3 Wochen die ersten ausländischen Jugendlichen in der Sporthalle und nahmen am Volleyball Training teil. Sprachschwierigkeiten gibt es im Sport bekanntlich weniger als im realen Leben und so spielten bereits bei der ersten Übungseinheit die Jugendlichen ohne Probleme zusammen. Der Spaß an der gemeinsamen sportlichen Betätigung war allen Teilnehmern anzusehen.

Inzwischen ist der Freitag- Nachmittag zu einem festen Termin geworden. 8 ausländische Jugendliche kommen regelmäßig zum Training und nehmen die vermittelten Informationen sehr wissbegierig und freudig auf. Ein großer Dank gilt daher ihrem… Weiterlesen

Erster Lauftreff erfolgreich

Der erste Lauftreff war wirklich erfolgreich, wir sind mit 5 Erwachsenen gelaufen und 2 Kids sind das erste mal mit dem Fahrrad gefahren. Wir haben es bis auf den Berg am Bückergelände geschafft, beim Laufen noch deutsch gelernt („Wildschwein“). Sonntag 13 Uhr gibt es den nächsten Lauftreff.